„Europa verpennt die Zukunft“ – mit Prof. Alexander Rahr

31. Mrz 20211 Kommentar

Die deutsch-russischen Beziehungen sind auf dem Tiefpunkt. Und das ist eine Katastrophe, sagt der Politologe und Historiker Prof. Alexander Rahr. Der Russland-Experte beleuchtet in seinem Buch „Anmaßung – wie Deutschland sein Ansehen bei den Russen verspielt“ die russische Sicht auf Deutschland und die Deutschen. Rahr sagt: es geht nur noch um eine Politik der Werte. Es fehle in Deutschland der Respekt vor den Russen. Sie würden abgefertigt nach dem Motto: Werdet erstmal demokratisch, dann reden wir weiter. Und das empfinden Russen als arrogant und belehrend. Die Beziehungen zu Russland wegzuwerfen sei außerdem eine sehr unkluge Strategie für Deutschland und Europa. Die einseitige Bindung an die USA führe dazu, daß Europa seine Zukunft verschlafe, während Russland seine Zukunft zusammen mit China aufbaue.
 
Ich würde mich freuen, wenn ihr meine unabhängige journalistische Arbeit unterstützen würdet, damit ich auch in Zukunft weitermachen kann. Vielen Dank!

Ich möchte mich auch ganz herzlich bei allen bedanken, die mich bereits unterstützen.

Milena Preradovic

Name: Milena Preradovic
IBAN: AT40 2070 2000 2509 6694
BIC: SPFNAT21XXX

oder paypal.me/punktpreradovic

Buch: https://www.eulenspiegel.com/verlage/das-neue-berlin/titel/anmassung.html

______

Odysee: https://odysee.com/@Punkt.PRERADOVIC:f

Lbry: https://lbry.tv/@Punkt.PRERADOVIC:f

______

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UC-q8URCNmX5Wg4R9kXtW4tg
Linkedin: https://www.linkedin.com/in/milena-preradovic-4a2836147/?originalSubdomain=at
Twitter: https://twitter.com/punktpreradovic
Facebook: https://www.facebook.com/punktpreradovic/
Instagram: https://www.instagram.com/milena.preradovic/?hl=de

Beitrag teilen

1 Kommentar

  1. André Uwe Dürner

    Nur die Russen treten Menschenrechte ?

    STIMMT, bei uns werden sie nur sukzessive abgeschafft und das ist etwas ganz anderes als treten

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.