Hygiene Total – mit Dr. Kirsten Deutschländer

4. Mai 20211 Kommentar

Seit einem Jahr leben wir mit einer rigiden Hygienepolitik. Masken, sozialer Abstand, Desinfektion. Nebeneffekt: es gibt kaum noch Erkältungen, Infekte und Grippe. Und das ist keine gute Nachricht, sagt die Allgemeinmedizinerin Dr. Kirsten Deutschländer. Denn ohne Infekte wird unser Immunsystem nicht trainiert. Das kann üble Folgen haben, vor allem für Kinder. Denn ein schwaches Immunsystem wird möglicherweise künftig auch mit harmlosen Keimen nicht mehr fertig. Ein Gespräch über unsere Abwehr, Prävention und die Kraft des Wassers für unsere Gesundheit. Dr. Deutschländer beschäftigt sich mit dem Verein „Quellen des Lebens“ seit 10 Jahren mit Wasserforschung und kommt mit ihrer Pilotstudie zu erstaunlichen Ergebnissen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr meine unabhängige journalistische Arbeit unterstützen würdet, damit ich auch in Zukunft weitermachen kann. Vielen Dank!

Ich möchte mich auch ganz herzlich bei allen bedanken, die mich bereits unterstützen.

Milena Preradovic

Name: Milena Preradovic
IBAN: AT40 2070 2000 2509 6694
BIC: SPFNAT21XXX

oder paypal.me/punktpreradovic

https://www.quellen-des-lebens.com/

http://kohaerenz-medizin.com/index.php/de/

______

Odysee: https://odysee.com/@Punkt.PRERADOVIC:f
Lbry: https://lbry.tv/@Punkt.PRERADOVIC:f
Telegram: https://t.me/punktpreradovic
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UC-q8URCNmX5Wg4R9kXtW4tg
Linkedin: https://www.linkedin.com/in/milena-preradovic-4a2836147/?originalSubdomain=at
Twitter: https://twitter.com/punktpreradovic
Facebook: https://www.facebook.com/punktpreradovic/
Instagram: https://www.instagram.com/milena.preradovic/?hl=de

Beitrag teilen

1 Kommentar

  1. André Uwe Dürner

    Ein lehrreiches Interview, doch wird die Frau Deutschländer so wenig in die MSM kommen wie all die “rechten antisemitischen Verschwörungstheoretiker” – Dr. Bhakdi und Dr. Wodarg hier stellvertretend für alle die sich der Wahrheit verpflichtet fühlen, genannt und ganz vorne mit dabei eine Frau Milena Preradovic 😉

    So weit es mich betrifft kann ich allem hier gesagten nur zustimmen, auch wenn ich selbst es nicht so lebe (eine natürliche Quelle gibt es hier nicht in näherer Umgebung)

    Auch habe ich Zweifel an der angeblich hohen Qualität unseres (energetisch eh toten) Leitungswassers, da glaube ich eher denen die BEHAUPTEN? daß sich darin stoffe vefindendie der Gesundheit nicht zuträglich -> Chemie (vor allem Pharmarückstände aus medizinischen Produkten) und auch stoffe die nicht darin enthaltesn sein dürften, ob es stimmt oder nur eine “Verschörungstheorie” kann ich nicht beurteilen, doch kann ich unser Regime beurteilen und diese (vor allem in der BRD) führen schon seit Jahren einen Kampf gegen die indigenen Bevölkerunen.

    Auch diesem abgefüllten “Zeug” traue ih nicht besonders, vor allem nicht dem aus PET-Flaschen

    Meine leben gestalte ich eigentlich schon immer so wie ICH es für richtig halte und diesen ganzen Maskeradenquatsch mach ich nur sofern “zwingend” (die Covidioten die an einVirus glauben werden immer aggresiver) nötig oder wenn ich in einem bestimmten Kiosk einkaufe, den Besitzer kenne ich shon über 30 Jahre und ich dachte immer er sei zu intelligent um diesen Quatsch zu glauben … das war ein Irrtum und mit Fakten kann ich ihn auh nicht überzeugen, üblicherweis meide ich solche Menschen, doch ein 30 Jähriges, gutes fast schon freundschaftliches verhältnis, hat mehr wert als meine Abneigung gegen Lernunwillige

    Ansonsten lebe ich wie es die Menschen immer taten, ich esse auch Waren die nicht mehr ganz frisch (Wurst, Fleisch, Obst, Gemüse) und wenn etwas zu boden fällt: aufheben, Mund auf, rein damit – Dreck macht Speck, für den nächsten Winter 😉

    Ansonsten geht es nir wie Ihnen auch, grippale Infekte sind etwas das andere haben und auch da mache ich mir keine Sorge daß ich mich anstecken könnte, dafür ist mein “System” zu robust 🙂

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.