Corona-Virus längst mutiert – mit Dr. Wolfgang Wodarg

17. Okt 20204 Kommentare

Er ist der Ur-Kritiker der Corona-Maßnahmen. In seinem Punkt-Preradovic-Interview im März warnte Dr. Wolfgang Wodarg bereits vor einer Testpandemie und kritisierte den PCR-Test von Prof. Drosten. Jetzt rollt die zweite Coronawelle. Zumindest die Panikwelle. Jeden Tag neue Infektionsrekorde, Kanzlerin und Bayerns MP Söder bringen den Lockdown wieder ins Spiel. Und warnen vor einem Kontrollverlust in der Pandemie. Aber wie seriös ist es, sich bei den Verschärfungen der Maßnahmen einzig auf die Neuinfektionen – also positive PCR-Tests – zu stützen? Wie viele Mediziner, findet auch Dr. Wodarg das völlig falsch. Der Seuchenexperte sagt: Das Virus ist seit Wuhan 100fach mutiert, weil Corona-Viren das so machen. Worauf genau reagiert also der PCR-Test? Ein Gespräch über Tests, Masken als Virenschleudern, „Körperverletzung“ bei Kindern und Interessenskonflikte in Politik und Wirtschaft.

Artikel Interview Drosten: https://www.wiwo.de/technologie/forsc…

Metastudie des NBER: https://www.aier.org/article/lockdown

Ich würde mich freuen, wenn ihr meine journalistische Arbeit unterstützen würdet, damit ich auch in Zukunft weitermachen kann.

Vielen Dank!
Milena
Preradovic

Name: Milena Preradovic
IBAN: AT40 2070 2000 2509 6694
BIC: SPFNAT21XXX

oder paypal.me/punktpreradovic

Beitrag teilen

4 Kommentare

  1. Ralf Pergandé

    Ich möchte etwas sagen zu Dr Wodargs Vorschlag Krankenpflege in Kommunaler Regie auszuüben

    Standort: Schweden 2020

    ch habe keine Ahnung in wiefern eine Kommunale Regie besser sein könnte. Vielleicht in Deutschland, ja. Aber Erfahrungen aus Schwedischen Kommunen sind alles andere als positiv. Das wurde ja sogar noch mehr deutlich in der Corona Krise

    Ersten sind viele schwedischen Kommunen bis zum Hals verschuldet. Das ist die Art des schwedischen Staates die staatliche Verschuldung relativ niedrig zu halten und anstelle es auf die Kommunen zu lasten.

    Die Kommunen sparen an den Alten Menschen. Die Altersheime sind zum großen teil privatisiert und die Qualität hat seitdem schwer gelitten. Das essen is Nahrungsarm, kaum Vitamine und Mineralien sind enthalten.

    In the Corona Krise kam der größte Skandal. Jeglichen Kontakt mit Ärzten vermieden. Nur telefonische Beratung mit zwischen Arzt und Pflegeheim personal.

    Man hat Palliative Pflege eingeleitet, zum Teil ohne die Familien zu benachrichtigen. Medikamente und Essen weggenommen. Kein Sauerstoff Behandlung gegeben für die an Atemnot hatten. Die Pflegeheime haben nicht mal Sauerstoffflaschen in Bereitschaft.

    Und damit sind zig tausende vom unseren alten Mitbürger und Mitbürgerinnen in den Pflegeheimen „gestorben“.

    Oder sollte ich besser sagen: sind ermordet worden. Ein Skandal ohne der Gleichen.

    Und das ist der Grund warum Schweden mit seiner im Vergleich zu anderen Skandinavischen Ländern weitaus höheren Covid-19 toten.

    Es lag an den idiotischen Protokollen und pfusch in den Pflegeheimen.

    Alles in Kommunaler Regie. Und damit auch alles andere als das gelbe vom Ei.

    Und vielen Dank für ihre tollen interviews mit Fachleuten. Sehr direkt. Sehr aufschlussreich !!! Eine Perle im Internet.

    Ralf Pergandé, Stockholm

    Antworten
  2. Helmut Bacowsky

    Danke für diese exzellente Arbeit!

    Antworten
  3. Christiane Zistl

    Ich finde es unglaublich, wie DUMM der Großteil der Menschen ist! Sie tragen ihre Masken unbegreiflicherweise freiwillig und merken gar nicht, dass sie manipuliert werden! Und wenn ich mit einer Maske mit einem Spruch “Hirnloses Affentheater” unterwegs bin, werde ich tatsächlich angegriffen – in Supermärkten oder anderen Geschäften! Die Hörigkeit und Dummheit der Leute kennt einfach keine Grenzen. Ich kann das gar nicht fassen! Wie kann es denn sein, dass die Leute nicht selber feststellen, dass der Corona-Virus nicht gefährlich ist? Sie “schützen” sich mit diesem idiotischen Masken-Schwachsinn vor einem mehr oder weinger jedes Jahr erneut auftretenden Virus und vergessen dabei permanent, sich selbst eigenverantwortlich statt mit Fertigfraß mit qualitativ guten Nahrungsmitteln und einer gesunden Lebensweise gesund zu halten und ihr Immunsystem zu stärken. Ich bin so fassungslos und rege mich jeden Tag so sehr über die Berichterstattungen in den Mainstream-Medien auf. Die Krankenhäuser haben keine Corona-Fälle, die Arztpraxen auch nicht und ich oder Bekannte von mir kennen auch keinen einzigen Corona-Erkrankten geschweige denn einen Corona-Toten!

    Antworten
  4. Arturo Mester

    Vielen Dank an Sie und an Dr. Wodarg für dieses weitreichende Interview. Besonderen Dank auch für Ihr Schlusswort! Ich hoffe, es findet Gehör …

    Lieben Gruß aus Spanien!

    Antworten

Antworten auf Ralf Pergandé Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.