Corona-Impfung bei Kindern – mit Dr. med. Maria Hubmer-Mogg

2. Jun 20212 Kommentare

Die Regierungen in Deutschland und Österreich sind wild entschlossen, jetzt auch Kinder ab 12 Jahren durch zu impfen. Aber ist das wirklich sinnvoll und vor allem verantwortbar? Nein, sagt die Ärztin Dr. Maria Hubmer Mogg. Dafür seien die Studiengruppen bislang zu klein und zu kurz. Das Risiko sei wahrscheinlich größer als der Nutzen. Außerdem sei es unverantwortlich, Kinder zu impfen, um andere vulnerable Gruppen zu schützen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr meine unabhängige journalistische Arbeit unterstützen würdet, damit ich auch in Zukunft weitermachen kann. Vielen Dank!

Ich möchte mich auch ganz herzlich bei allen bedanken, die mich bereits unterstützen.

Milena Preradovic

Name: Milena Preradovic
IBAN: AT40 2070 2000 2509 6694
BIC: SPFNAT21XXX

oder paypal.me/punktpreradovic

______

Odysee: https://odysee.com/@Punkt.PRERADOVIC:f
Lbry: https://lbry.tv/@Punkt.PRERADOVIC:f
Telegram: https://t.me/punktpreradovic
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UC-q8URCNmX5Wg4R9kXtW4tg
Linkedin: https://www.linkedin.com/in/milena-preradovic-4a2836147/?originalSubdomain=at
Twitter: https://twitter.com/punktpreradovic
Facebook: https://www.facebook.com/punktpreradovic/
Instagram: https://www.instagram.com/milena.preradovic/?hl=de

Beitrag teilen

2 Kommentare

  1. demokrat0585

    Hallo Frau Milena Preradovic,

    wie steht es denn um all diese groß angekündigten Giga-Klagen in Deutschland, Österreich, Italien, USA, Kanada und in Australien?

    Antworten
  2. Peter Froese

    Hallo Milena,

    Unsere Kinder dürfen nicht mit diesen nicht ausreichend getesteten Vakzinen geimpft werden.
    Unsere „Lebensmittel „ werden mit Glyphosat besprüht . Junk-Food ist in „aller Munde“.
    Ich bin selbst Vater von drei Kindern und Opa von drei Enkeln und appelliere an Eltern und Großeltern, lasst es nicht zu , unseren Kindern das an zu tun.
    Da unsere „REGIERUNG“nur auf Ihre sogenannten Experten hört und das Impfen scheinbar der einzige Weg aus der „ Plandemie „ ist, wird es wohl fast unmöglich sein die Eltern davon zu überzeugen einen anderen Weg zu gehen.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Grüße aus Ostholstein
    Peter Froese

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.