Teil 2 der Coronastory von Punkt.Preradovic. Prof. Homburg, Prof. Bhakdi, Prof. Wittkowski – allesamt verdiente Wissenschaftler. Allerdings mit Meinungen, die der offiziellen oftmals widersprechen. Vor allem, was den Lockdown, das komplette Runterfahren der Wirtschaft angeht. Und das hat Konsequenzen. Facebook, Youtube, Vimeo – diese Anbieter löschen oder sperren unsere Videos zum Teil. Faktenchecker glauben, die Aussagen der Experten widerlegen zu können. Oder sie bezeichnen sie einfach als „unbelegt“. Aber die Offiziellen sind aufgeschreckt, Talkshows diskutieren unsere Inhalte. Die Diskussion um die R-Zahl, hier hat sie begonnen. Punkt.Preradovic hat einen ganz besonderen Blick auf die Corona-Krise. Und deshalb hier unsere besondere Chronologie – Lohnt sich anzuschauen. Vor allem, wenn man alle Seiten kennen möchte.

1 Kommentar

  1. Arturo Mester

    Wow!
    Liebe Frau Preradovic, als relativ neuer Nutzer (etwa seit anfang März) alternativer Medien (also internet-basierte, kleine, teilweise unipersonelle Sendestationen aus den heimischen vier Wänden) war ich anfangs ja sehr skeptisch ob ich diesen Informationskanälen überhaupt trauen sollte. Inzwischen weiss ich, dass ich meiner Wahrnehmung sehr wohl trauen kann. Zur Zeit schau und hör ich gezielt nur noch diese klein-klein alternativen Medien. Den Rest kann man/frau ja kaum vermeiden, wenn man beim Autofahren Musik aus dem Radio hört. Da gibts dann mainstream-Störgeräusche.
    Dank Ihnen und ihren InterviewpartnerInnen – besonnen, fachbezogen, unaufgeregt und mit belegtem wissenschaftlichen Hintergrund/Quellen – ist es möglich sich im Netz weiter zu bewegen, neue Plattformen und Menschen zu finden und sich zu informieren. Internet selber – auch alle Suchmaschinen! – versuchen zwar den Zugang zu erschweren, leiten um, beamen staatliche “Sicherheitshinweise” ein, unterbrechen Videobeiträge uvm. Aber, die Kiste ist offen – und die Gedanken sind frei. Zensur macht erfinderisch – Ich tue es auch!!
    Vielen Dank für diese genialen Zusammenfassungen, für Ihre Recherche und Arbeit und ja, für Ihren Mut!
    Mit freundlichem Gruß
    aus Spanien
    Arturo Mester

    Antworten

Antworten auf Arturo Mester Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.