Brauchen Eliten den großen Krieg? – mit Tom-Oliver Regenauer

9. Feb 20244 Kommentare

Treiben wir in einen neuen großen Krieg? Europas Politiker machen zumindest schon mal verbal mobil und beschreien einen Angriff Putins in den nächsten Jahren. Der Autor und Journalist Tom-Oliver Regenauer ist überzeugt: Um die heutige Situation zu verstehen, müssen wir uns die wahre Entstehung des 1. Weltkriegs anschauen, die wenig mit der offiziellen Geschichtsschreibung zu tun hat. Die zynische Idee einer weltumspannenden Regierung, die die Welt in reiche Elite und zu unterdrückende Bevölkerung teile, sei bereits im 19. Jahrhundert entstanden und werde weiter fortgeschrieben. An der Ukraine sehe man ganz gut, wie die Zukunft aussehen soll, so der Autor des Buchs „Truman Show“.

Buchbestellung: https://shop.tredition.com/booktitle/TRUMAN_SHOW/W-259-920-427

Website und Blog von Tom-Oliver Regenauer: https://www.regenauer.press/

Tom-Oliver Regenauer auf Manova: https://www.manova.news/autoren/tom-oliver-regenauer

___________

Ich würde mich freuen, wenn ihr meine unabhängige journalistische Arbeit unterstützen würdet, damit ich auch in Zukunft weitermachen kann. Vielen Dank!

Ich möchte mich auch ganz herzlich bei allen bedanken, die mich bereits unterstützen.

Milena Preradovic

Name: Milena Preradovic
IBAN: AT40 2070 2000 2509 6694
BIC: SPFNAT21XXX

oder paypal.me/punktpreradovic

___________​

Beitrag teilen

4 Kommentare

  1. Anita

    kann den Regenschauer nicht einschätzen. Deswegen kein negativer Kommentar

    Antworten
  2. Roberto

    Es ist wie im Buch von George Orwell 1984 beschrieben! Wir sind auf dem besten Weg in diese Richtung zu steuern (Great Reset) und Ampel Regierung in DE! Auch die 7 höchsten Drahtzieher, die NGO’s und deren Helfer stellen die Weichen!

    Antworten
  3. Elke Schiedeck

    Das war immer so. Aber, fällt der Bauer, fällt auch der König zum Schluß.

    Antworten
  4. Burkhard Jost

    Mit beklemmenter Anschaulichkeit werden die Mächte im Hintergrund beschrieben, die die Welt lenken und verändern. Ebenso deutlich wird vor diesem Hintergrund wie absolut belanglos das Leiden und Sterben der Menschen in Kriegen für diese Kaste ist.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert