Autobosse verpennen die Zukunft – mit Andreas Kessler

24. Feb 20202 Kommentare

Die deutsche Autoindustrie verpennt die Zukunft, nur noch Blech statt Gold. Fortschritt? Nur im Rückwärtsgang – Deutschlands Autobosse kriechen lustlos in die Zukunft Deutsche E-Mobilität komplett abhängig von Asien. Lieber SUV statt E Trend verpennt? Darüber spreche ich heute in der ersten Folge PUNKT.PRERADOVIC mit Auto-Papst Andreas Kessler aus Berlin im Videochat. Er sagt: “Wasserstoff ist die Zukunft”.

Beitrag teilen

2 Kommentare

  1. Hans-Ulrich Rohde

    Liebe Frau Preradovic,
    heute habe ich mir dieses Video/Interview angeschaut.
    Einerseits interessant, andererseits meines Erachtens nicht besonders in die Tiefe gehend.
    Vor kurzem sah ich mir ein Interview mit Hr. Prof. Dr. Indra an. (Motorenpabst) Das war insofern interessant, weil er die Hürden der e-Mobilität aus technischer Sicht deutlich machte.
    Verbrenner können noch weiter entwickelt werden. Darauf gehe ich nicht weiter ein. Wasserstofftechnik hat ebenfalls bedeutende Hürden, die Prof. Indra erklärt.
    Die Batterie Entsorgung und Wiederaufbereitung ist nicht einmal umfassend geklärt.
    Hinzu kommt, dass die erforderlichen Rohstoffe nur begrenzt vorhanden sind.
    Alles in allem sollten ganz “grüne Menschen” sollten ihren Blick erweitern, indem sie nicht nur ausschließlich auf … Mehrheiten schauen.
    Mit freundlichen Grüssen

    Antworten
  2. Markus

    Heute erst bin ich auf Ihren Kanal aufmerksam geworden. Diesen ersten Beitrag habe ich mir mit Interesse, eben abseits vom aktuell all überlappenden Thema Corona angeschaut und ich finde es toll, wie Sie kritisch und dennoch respktvoll und natürlich mit den Interviewgästen umgehen. Frei nach dem Motto auf Ihrer Webseite: Man ist erst dann ein guter Moderator wenn man aufhört zu moderieren. Diese Natürlichkeit ist hier ganz klar zu erkennen. Bleiben Sie bitte am Puls der Zeit ! Auch nach Corona, wenn der Spuk dann mal voirbei sein sollte. Und lassen Sie sich bitte nicht einschüchtern. Vielen Dank

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.