Corona-Opfer Gastronomie – mit Thorsten Gerstmann

22. Dez 20201 Kommentar

Der Lockdown ist eine Katastrophe für Hotellerie und Gastronomie. Wenn dann auch nur die Hälfte der versprochenen Novemberhilfe eintrifft, kann es eng werden. Das ist Thorsten Gerstmann vom Hotel „Schönblick“ im Allgäu passiert. Die Schließung seines Hotels treibt den Gastonomen an den Rand seiner Existenz. Ihm blieb nichts übrig, als Angestellte zu entlassen. Und die Aasgeier kreisen schon über seinem und anderen gebeutelten Hotels. Investoren sind auf Schnäppchenjagd.

Ich würde mich freuen, wenn ihr meine unabhängige journalistische Arbeit unterstützen würdet, damit ich auch in Zukunft weitermachen kann. Vielen Dank!

Ich möchte mich auch ganz herzlich bei allen bedanken, die mich bereits unterstützen.

Milena Preradovic

Name: Milena Preradovic
IBAN: AT40 2070 2000 2509 6694
BIC: SPFNAT21XXX

oder paypal.me/punktpreradovic

https://www.facebook.com/search/top?q=landhotel%20sch%C3%B6nblick%20in%20probstried

______

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UC-q8URCNmX5Wg4R9kXtW4tg
Linkedin: https://www.linkedin.com/in/milena-preradovic-4a2836147/?originalSubdomain=at
Twitter: https://twitter.com/punktpreradovic
Facebook: https://www.facebook.com/punktpreradovic/
Instagram: https://www.instagram.com/milena.preradovic/?hl=de

Beitrag teilen

1 Kommentar

  1. Arturo Mester

    Das Schönste an diesem Jahr mit punkt.preradovic war, dass nach und nach der ‘Disclaimer’ ‘ … ich tu’s auch!’ verschwunden ist.

    Jedes Interview eine Freude (und inhaltlich ein Füllhorn an Erfahrungen und Information) und jeder Gast eine eigene Welt. Mit den ‘neuen’, mit den ‘alternativen’ Medien gehen wir reich beschenkt ins neue Jahr. Das mach Mut. Liebe Frau Preradovic, vielen, vielen Dank dafür!

    Mit besten Grüßen aus Spanien
    Arturo Mester

    P.S.: ich hab noch nie so viele JournalistInnen namentlich gekannt wie zur Zeit!

    Antworten

Antworten auf Arturo Mester Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.